Was ist "ambulante Rehabilitation BSR" Phase II für Versicherten der SVS?
svs_logo_edited.png

Die SVS bietet ihren Versicherten die Möglichkeit bei bestimmten Erkrankungen im Rehabzentrum ambulant eine Rehabilitation durchzuführen.

Sie besteht aus

  • Ärztlichen Untersuchungen und Messungen der körperlichen Funktion (Kraft, Beweglichkeit ...) sowie Erhebungen der individuellen Einschränkungen in den Alltagsaktivitäten und der Teilhabe durch Fragebögen.

  • Physikalischen Schmerztherapien (z.B. Packungen, Ultraschall)

  • Heilgymnastik

  • Therapeutisch überwachtem Krafttraining an medizinischen Trainingsgeräten gemäß ärztlicher Verordnung

  • Entspannungstraining, Koordinationstraining

  • Schulungen und Vorträgen